KontaktKONTAKT
Op. Dr. Hünkar BatıkhanMENU

Nasenspitze Ästhetik (Tipplastik)

Nasenspitze Ästhetik (Tipplastik)

Nasenspitzenästhetik (Tipplastik)

Nasenspitzenästhetik, auch “Tipplastik” genannt, wird bei Menschen angewendet, die mit der allgemeinen Form ihrer Nase zufrieden sind, aber kosmetische Probleme im Zusammenhang mit der Nasenspitze haben; Es ist eine Art von ästhetischer Nasenchirurgie, die mit offener oder geschlossener Methode durchgeführt werden kann.

Während bei der Nasenkorrektur ein ganzheitlicher Ansatz zur Form der Nase eingesetzt wird, zielt er darauf ab, Deformitäten an der Nasenspitze erst während der ästhetischen Nasenspitzenchirurgie zu korrigieren.

Was ist eine Nasenspitzenchirurgie?

Obwohl die Ästhetik der Nasenspitze meist als Nasenspitzenstraffung angesehen wird, können während dieser Operation viele Korrekturen vorgenommen werden, die nicht die Nasenspitze anheben. Mit Tipplastik, wo Knorpel an der Nasenspitze geformt werden kann und bei Bedarf neues Knorpelgewebe an der Nasenspitze hinzugefügt werden kann;

  • Können Deformitäten an der Nasenspitze korrigiert werden,
  • Die Nasenspitze angehoben werden und dadurch eine bessere Atmung erreicht werden,
  • Es können die Nasenlöcher strukturiert werden,
  • Die Nasenspitze kann verengt oder erweitert werden,
  • Der Winkel zwischen Nase und Lippen kann auf Idealmaß gebracht werden.

Wer kann eine Nasenspitzen-Ästhetik durchführen lassen?

Wer kann eine Nasenspitzen-Ästhetik durchführen lassen, wenn wir berücksichtigen, was im Zusammenhang mit Nasenspitze-Ästhetik vorgenommen wird? Diese Frage kann wie folgt beantwortet werden:

Nasenspitzenästhetik; Es eignet sich für Patienten, die aufgrund angeborener, nachfolgender Traumata oder Rhinoplastik an der Nasenspitze korrigiert werden müssen. Um eine Nasenspitzenästhetik durchzuführen, muss die Entwicklung von Nasenknochen und Knorpel der Patienten abgeschlossen sein. (Ab 16 Jahren für Mädchen und ab 17 Jahren für Jungen)

Wie erfolgt eine Nasenspitzenoperation?

Vor der Nasenspitzenästhetik sollte die Gesichtsanalyse des Patienten durchgeführt werden. Die Nasenspitzenästhetik sollte genauso sorgfältig geplant werden wie die Nasenkorrektur. Auch wenn in den Nasenseptum nicht eingegriffen wird, sollte die Wirkung der Form der Nasenspitze auf das allgemeine Erscheinungsbild der Nase nicht ignoriert werden.

Neben den Ergebnissen der Gesichtsanalyse im Planungsprozess vor der Nasenspitzenästhetik sollten Faktoren wie Erwartungen der Patienten, die Bewertung von Hautstruktur, Alter und Geschlecht berücksichtigt werden. Auf diese Weise können die Nasenspitzenveränderungen, die am besten zur Person passen, durchgeführt werden, indem maximale Effizienzergebnisse erzielt werden.

Nasenspitzenästhetik ist eine Operation, die etwa 30-60 Minuten unter lokaler oder Vollnarkose dauert. Wie bei allen nasenästhetischen Operationen kann Tipplastik auch mit offener oder geschlossener Technik durchgeführt werden. Nach den Bedürfnissen des Patienten, Änderungen an der Nasenspitze, Erfahrungen und Empfehlungen der Chirurgen können technische Entscheidungen getroffen werden.

Chirurgie kann nicht für alle Patienten angewendet werden, die eine Nasenspitzenästhetik benötigen. Mit nicht-invasiven Methoden ist es möglich, Deformitäten an der Nasenspitze mit Nasenspitzenfüllung und/oder Nasenspitzenbotox zu beseitigen. Damit eine Entscheidung über die Ästhetik der Nasenspitze ohne Operation getroffen werden kann, müssen Chirurgen eine umfassende Bewertung durchführen und die Änderungen an der Nasenspitze des Patienten minimal sein.

Erholungsprozess nach der Nasenspitzenästhetik

Bei Personen, bei denen eine Nasenspitzenoperation durchgeführt wurde, sollten schwere Sportarten und Aktivitäten vermeiden, die den Blutdruck in der postoperativen Phase erhöhen.

Die Nase sollte nach einer Nasenspitzenoperation, bei der Knorpel und Weichteile an der Nasenspitze interveniert werden, präzise vor Stößen geschützt werden.

Nach der Nasenspitzenoperation sollte nicht geraucht werden. Chemikalien in Zigaretten verursachen eine Verengung der Blutgefäße, eine Verlangsamung des Blutflusses und eine Verlängerung des Heilungsprozesses des Nasenspitzen-Gewebes.

Nicht-chirurgische Nasenspitzenästhetik

In Fällen, in denen Deformitäten an der Nasenspitze keine ästhetische Operation erfordern, können Füllungs- oder Botoxanwendungen an der Nasenspitze durchgeführt werden, um die kosmetischen Bedenken der Patienten zu lindern.

Während volumetrische Mängel an der Nasenspitze mit Füllstoffapplikation gefüllt werden können, kann die Position der Nasenspitze mit Botox-Anwendung verändert werden. Die Persistenz der Ergebnisse der Nasenspitzenästhetik ohne Operation kann von Person zu Person variieren, in der Regel müssen die Anwendungen innerhalb von 6 Monaten bis 1 Jahr wiederholt werden. Der wichtigste Vorteil der Praxis der Nasenspitzenästhetik ohne Operation ist, dass das Aussehen der Nase der Patienten ohne Operation verändert werden kann.

Op. Dr. Hünkar BatıkhanOp. Dr. Hünkar BatıkhanKulak Burun Boğaz Hastalıkları Uzmanı
0530 674 3779