KontaktKONTAKT
Op. Dr. Hünkar BatıkhanMENU

Revision Rhinoplastik Chirurgie

Revision Rhinoplastik Chirurgie

Revision Rhinoplastik (Sekundäre Rhinoplastik)

Ich möchte Ihnen wichtige Informationen über die sekundäre Nasenkorrektur mitteilen, die das kurioseste Thema von Patienten ist, die sich einer Nasenkorrektur unterziehen möchten. Nach Nasenkorrekturen können Beschwerden wie eine Verschlechterung der Nasenform oder eine verstopfte Nase auftreten. In einem solchen Fall sollte eine zweite Nasenkorrektur geplant werden, bei der Eingriffe zur Korrektur des kosmetischen oder funktionellen Problems erfolgen. Hier werden die Operationen, die zur Korrektur der Probleme von Patienten nach einer früheren ästhetischen Nasenoperation durchgeführt werden, als “Revisionsrhinoplastik”, “Revisionsnasenchirurgie” oder “sekundäre Rhinoplastik” bezeichnet.

“Die Notwendigkeit einer Revision der Rhinoplastik kann reduziert werden, wenn alle Variablen bei der Planung vor der Operation berücksichtigt werden, aber auch nach nasalen ästhetischen Operationen, die von den erfahrensten Chirurgen durchgeführt werden, kann es notwendig sein, sie zu überarbeiten. Die Notwendigkeit einer Revision der Nasenästhetik kann aus vielen verschiedenen Gründen auftreten; Der Patient erfüllt nicht die Anforderungen der postoperativen Phase, die Knorpelstruktur ist schwach und die für die Hautstruktur spezifischen Elemente können eine Revision der Nasenästhetikplanung erfordern. ”

Was ist eine Revision – Nasenästhetik?

Die sekundäre Nasenästhetik, die aufgrund unbeabsichtigter Veränderungen der Nasenform von Patienten, bei denen in der Vergangenheit eine Nasenästhetik durchgeführt wurde, oder bei Atemwegproblemen durchgeführt wird, wird als Revisions-Nasenästhetik oder Revisions-Rhinoplastik bezeichnet.

Während einer Revisions-Rhinoplastik sollten die Erwartungen des Patienten berücksichtigt werden und der chirurgische Eingriff sorgfältig geplant werden. Die Revisions – Nasenästhetik kann nach offener oder geschlossener Technik durchgeführt werden.

Nach meinen eigenen Erfahrungen plane ich eine Revisions-Nasenästhetik in Übereinstimmung mit der vorigen Rhinoplastik-Technik, die beim Patienten angewendet wurde. Wenn die erste OP beim Patienten nach einer offenen Technik durchgeführt wurde, plane ich eine offene Revisions-Rhinoplastik, wenn nach geschlossener Technik eingegriffen wurde, dann plane ich wieder eine OP nach geschlossener Technik.

In welchen Fällen wird eine Revision – Nasenästhetik durchgeführt?

In nachstehenden Fällen kann eine Revision – Nasenästhetik erforderlich werden:

  • Wenn die Atemwege in der Nase verstopft sind,
  • An dem Nasenseptum ein Kollaps vorliegt,
  • Zu künstliche Nasenform,
  • Nasenklappenprobleme,
  • Verschlechterung der Nasenasymmetrie,
  • Zu viel oder zu wenig Korrektur des Nasenrückens,
  • Probleme an der Nasenspitze,
  • Zu verengte Nasenspitze,
  • Das natürliche Bild einer Nasenspitze durch das Anheben beeinträchtigt wird.

Wie wird eine Revision – Nasenästhetik durchgeführt?

Revisions- Nasenästhetik ist für die Beschwerden und Probleme geplant, auf die der Patient nach der ersten ästhetischen Nasenoperation stößt. Die Revisionsnasenkorrektur, die manchmal umfangreiche chirurgische Eingriffe erfordert, wird bei einigen Patienten mit kleinen Handbewegungen abgeschlossen.

Die sekundäre Rhinoplastik-Beratung sollte alle Gesichtsanalysen umfassen, wie z. B. die primäre Rhinoplastik. Es sollte beachtet werden, dass Inkompatibilitäten in Gesichtszügen wie Kieferdeformitäten, Wangenkollaps, niedrige Augenbrauen und Lippenform einen großen Einfluss auf die Patientenzufriedenheit haben.

Wann kann eine Revision – Nasenästhetik durchgeführt werden?

Nach der ersten Nasenästhetik sollte der Zeitpunkt für eine zweite Rhinoplastik richtig bestimmt werden. Die Patienten handeln in so einem Fall ein wenig voreilig, jedoch wird empfohlen, auf ein vollständiges Genesungsprozess zu warten.

Nach der ersten Nasenästhetik kann die Entscheidung der Revision der Nasenästhetik, bevor das Ödem der Patienten vollständig abklingt und die Nase ihre endgültige Form bekommt, zu falschen Rückschlüssen führen. Deshalb empfehle ich für eine zweite Rhinoplastik 6-12 Monaten zu warten.

Ist eine Revisions-Rhinoplastik kompliziert?

Alle ästhetischen Nasenoperationen erfordern Erfahrung. Wenn es um Revisions-Nasenästhetik geht, wird diese Anforderung deutlicher empfunden. Nach der ersten ästhetischen Nasenoperation, ob das Wundgewebe im Patienten verbleibt, die Größe des Problems an der Nase, kosmetische Probleme oder Atemwegprobleme; kurz gesagt, der Umfang der sekundären Rhinoplastik, kann den Schwierigkeitsgrad der Revisions-Rhinoplastik beeinflussen.

An diesem Punkt ist es wichtig, die richtige Wahl des Chirurgen zu treffen, der die Operation durchführen wird. Für die Revisionsnasenchirurgie wäre es der richtige Ansatz für Patienten, Chirurgen zu wählen, die die Anatomie der Nase beherrschen und die Fähigkeit haben, in die auftretenden Komplikationen einzugreifen.

Op. Dr. Hünkar BatıkhanOp. Dr. Hünkar BatıkhanKulak Burun Boğaz Hastalıkları Uzmanı
0530 674 3779